Saxony Open voller Erfolg

Mit über 160 Teilnehmern war die 13. internationale offene sächsische Meisterschaft im Kickboxen am 28.02.15 für den ausrichtenden Boxclub Chemnitz 94 ein voller Erfolg. Kickboxer aus dem gesamten Bundesgebiet und Tschechien waren angereist und zeigten den über 200 Zuschauern in der Leichtathletik-Mehrzweckhalle im Chemnitzer Sportforum hochkarätige und spannende Kämpfe.

Auch die Wölfe-Kickboxer zeigten ihre ganze Klasse. So konnten Mathias Schröder (-71 Kg Vollkontakt), Daniel “Jackson” Jung (-75 Kg Lowkick) und Chris Nowak (+91 Kg Vollkontakt) jeweils den 1. Platz in ihren Kategorien und damit den Titel ‘internationaler sächsischer Meister’ für sich verbuchen und empfahlen sich für die am 20./21.03 im bayrischen Ebern stattfindenden Internationalen Deutschen Meisterschaften.

Mit Charlie Richter ging ebenfalls ein hoffnungsvolles Talent in der Klasse Vollkontakt -63,5 Kg für den BCC 94 an den Start, gegen einen starken Gegner aus dem deutschen Bundeskader. Leider verletzte er sich bei dem Kampf und musste sich geschlagen geben.

Turnierleiter Eduard Belov und Wettkampftrainer Ralf Koester zogen insgesamt eine gute Bilanz aus der diesjährigen Saxony Open. Zahlreiche Vereine sicherten im Anschluss ihr Kommen im nächsten Jahr umgehend zu. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle freiwilligen Helfer, das Ringbau-Team und die fleißigen Mädels am Catering.
Ohne euch wäre diese Meisterschaft nicht so ein toller Erfolg geworden.

Comments are closed.